Den Patienten immer im Fokus. Überleitungsmanagement mit APOSAN

Unser Ziel in der Versorgung im Rahmen komplexer Arzneimitteltherapien ist der schnelle Übergang zwischen Klinik und ambulanter Versorgung. Um diese kritische Phase in der Behandlungs- und Versorgungskette zu managen und eine sachgerechte Anschlussversorgung für den Patienten zu gewährleisten, übernimmt APOSAN die zentrale Koordinierung und Steuerung.

In Absprache mit der Klinik und dem behandelnden Hausarzt wird die Versorgung nach dem Klinikaufenthalt organisiert. Ziel ist eine Fortführung der beratungsintensiven Arzneimitteltherapie im häuslichen Bereich.

Um Patienten und Angehörige zu entlasten übernimmt APOSAN die Kommunikation zu Krankenkasse, Haus- oder Facharzt, dem Krankenhaus oder Pflegeheimen. So wird eine kontinuierliche Versorgung mit allen Arzneimitteln gewährleistet und die Kommunikation zwischen ambulanten und stationären Pflegebereichen wird optimiert.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Zugriffe auf der Webseite analysieren zu können. Weiterlesen …