Ernährung bei Schluckstörungen

Nächster Termin:

17.11.2016 ab 15:00 Uhr

Weitere Termine

Ort:



Die Fähigkeit, sicher und problemlos schlucken zu können, ist eine wichtige Voraussetzung für eine ausreichende Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr. Etwa 16-22% der über 55- Jährigen leiden an Schluckstörungen. Diese Problematik muss auch in der Gemeinschaftsverpflegung von älteren Menschen berücksichtigt werden.

Die Schulung informiert über Ursachen und Folgen der Schluckstörung und vermittelt ­Maßnahmen in Theorie und Praxis.

Inhalte der Schulung

  • Definition
  • Physiologie
  • Ursachen
  • Folgen
  • Anzeichen
  • Diagnostik
  • Ernährungstherapeutische Maßnahmen

Weitere Informationen

Dauer der Schulung: ca. 45 Minuten

Kosten: 15.- € pro Teilnehmer

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Wir behalten uns vor Termine, zu denen nicht genügend Anmeldungen vorliegen, spätestens 2 Wochen vorher abzusagen oder zu verschieben. Selbstverständlich werden alle bis dahin gemeldeten Teilnehmer von uns rechtzeitig informiert.

Diese Schulung bieten wir als Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort an (mindestens 4 Teilnehmer) . Die Kosten betragen auch dann 15.- € pro Teilnehmer - inkl. Zertifikat. Bei Interesse, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Zertifizierungspunkte

Für diese Schulung können Sie sich 1 Punkt in Ihrem Fortbildungskonto der Registrierung beruflich Pflegender gutschreiben lassen.

Auch der VFED vergibt für diese Schulung 1 Fortbildungs-Punkt.

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Zugriffe auf der Webseite analysieren zu können. Weiterlesen …